FederLesen

Valentinstag

Heute ist Valentinstag. Warum? Wieso? Darum ranken sich jede Menge frommer Legenden, denen ich heute eine weitere, zu wenig beachtete, hinzufügen möchte.

Nun, am 14. Februar anno 1929 hatten ein paar subalterne Mitglieder der North Side Gang in Chicago im wahrsten Sinn des Wortes einen Scheißtag. In einer Hinterhofwerkstätte kamen sie in all ihrer Unschuld zusammen, als sie von als Polizisten verkleideten netten Herren einer konkurrierenden Gang niedergemetzelt wurden. Ratzfatz, ohne, ich trau es mich an dieser Stelle fast nicht zu schreiben, viel „Federlesen“ zu machen. „Kurzer Prozess“ wäre hier nämlich die falsche Beschreibung, denn von einem solchen, im Sinne rechtsstaatlicher Ordnung, konnte wohl kaum die Rede sein. Mit solchen Kleinigkeiten wollten die sich nicht herumschlagen. Auftrag ist Auftrag und der war zu erledigen. Punktum!

Wie es damals in der ehrenwertesten (oder sollte ich schreiben: allerwertesten?) Gesellschaft üblich war, wurden die sieben so jung Dahingeschiedenen einige Tage später mit großem Tamtam und Trara von livrierten Pompfinebrern und unter Beisein jeder Menge Ehrengäste zu Grabe getragen. Und – man ahnt schon den Zusammenhang – die Särge waren mit Unmengen von teuerstem Blumenschmuck verziert.

Die Gesellschaft der Floristen, stets auf der Suche nach einem Festtag, der ihre geschäftliche Durststrecke zwischen Allerheiligen und Muttertag überbrücken sollte, kam vermutlich so auf die segensreiche Idee, diesen Tag zu einem Tag der Blumen zu machen. Besonders beliebt sind natürlich rote Rosen, die als Zeichen der Liebe gelten. Schließlich wurden die sieben Urväter aus Chicago auch in aller Liebe von ihren Mitbewerbern ins Jenseits befördert. Das Rot hingegen soll uns auch an das Blut erinnern, das in jener Chicagoer Werkstatt an jenem denkwürdigen Tag von den floristischen Märtyrern zur Ehre des Blumenhandels vergossen wurde.

In diesem Sinn wünsche ich allem meinen Leserinnen und Lesern ein „Happy Valentine!“

Fritz Herzog/2020 02 14

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten